Tanzen ist ein Gespräch zwischen Körper und Seele

(Pandaliebe.de)

Tribal Style Dance, was ist das?

Videos sagen mehr als tausend Worte, daher hier ein Link zu einem Video eines Auftritts von Maidendanz e.V. auf der Show “Postcards 3 from Cairo to San Francisco”. Klicke auf das Bild, um das Video zu sehen.

Tribal Style Dance, oder auch Tribal Style Bellydance ist eine noch nicht so sehr alte Tanzform, welche in den 1970er Jahren in Amerika entstanden ist. Es handelt sich hierbei um einen Phantasie-Tanz, wobei die einzelnen Elemente von bereits bestehenden Tänzen der gesamten Welt einfließen. So vor allem Bewegungen aus dem indischen (Tempel-) Tanz, Flamenco und nicht zuletzt des orientalischen Tanzes.

Die Tänzerinnen einer Gruppe (eines Stammes) tanzen improvisiert, aber synchron. Anhand von speziellen Zeichen (Cues), weiß die Gruppe immer wieder, was als nächstes getanzt wird. Zudem wird die Musik oft während des Tanzes durch die Tänzerinnen mit Zimbeln (kleinen Handbecken)  begleitet. Das improvisierte Tanzen und die spezielle Gruppendynamik, die daraus entsteht, begeistert nicht nur die Tänzerinnen eines Stammes, oder Tänzerinnen der ganzen Welt, nein, auch die Zuschauer werden oft in ihren Bann gezogen.

Etwas mehr noch zur Geschichte des Tribal Dance

In den 70er Jahren zeigte Jamila Salimpour mit ihrer Tanzgruppe auf damaligen Renaissancefesten eine Mischung aus der Folklore Nordafrikas und des mittleren Ostens. Eine Schülerin von Jamila Salimpour, Masha Archer, entwickelte das bekannte Tribal Kostüm. Und prägte den Tribal Style Dance hiermit mit. Carolena Nericcio, eine Schülerin von Masha Archer, verfolgte den Weg weiter und führte den Begriff ATS (r) -American Tribal Style (r)– ein. Daher gilt Carolena mit ihrer Gruppe Fat Chance Bellydance (r) -FCBD (r)– als Gründerin des heute bekannten ATS (r).

Nach und nach entwickelten sich weitere Tribal Stile. So unter anderem entstanden Gruppen wie Gypsy Caravan und Blacksheepbellydance mit ihren eigenen Stilen des ATS (r).

Für ganz Wissbegierige hier noch mehr: Wikipedia

Ich tanze vor allem nach  Neas Fundamentals, aber was ist das denn jetzt schon wieder?

“NEAs Fundamentals sind die Wissens-Säulen, auf die sich NEAs Tribal Style Dance stützt.” (Quelle: Gabriellas Tribal)

NEAs Tribal Style Dance beinhaltet das komplette FCBD® ATS® Old School Repertoire, dazu Tribal Belly Dance nach Gypsy Caravan und Nea’s eigene adaptierte Kompositionen. Diese einzigartige Mischung ist der unverwechselbare Stil von NEAs Tribal, der mit drei Stichworten klar umrissen werden kann: lebendig, gruppendynamisch, exakte Technik. NEAs Tribal Style Dance ist maßgeblich bestimmt durch die aufgerichtete Haltung von FCBD®, ihre Basisbewegungen und Drehungen. Dazu die Art von Gypsy Caravan und deren lebendige Formationen, verbunden mit der Kraft der eigenen Kreativität. Sehr speziell bei NEAs Tribal Style Dance ist die besondere Art der internen Gruppenkommunikation.”

Gabriellas Tribal

Maidendanz

Maidendanz auf dem Mittelaltermarkt inVondern

Die Tribal Dance Gruppe, bei der ich bisher mitgetanzt habe und auch immer noch mittanze, ist der Maidendanz e.V. aus NRW. Leider ist eine regelmäßige Teilnahme am Training auf Grund der Entfernung nicht möglich. Der improvisierte Tanzstil und die gemeinsame Tanzsprache machen es allerdings möglich, gelegentlich bei Auftritten mitzutanzen.

Unsere Definition von Maid

M = Menschlich

a = aufgeschlossen

i = impulsiv

d = durchgeknallt 

MaidendanZ heißt nicht jungfräuliches Tanzen, sondern so viel wie tanzende Frauen mit eben diesen oben genannten Eigenschaften. Denn seien wir mal ehrlich, aus dem Mädchen- und Jungfrauenalter sind wir doch schon ein paar Jährchen raus!  Wir tanzen nicht nur zusammen, sondern haben auch jede Menge Spaß und das springt auch auf unsere Zuschauer über.Hauptsächlich tanzen wir nach Neas Fundamentals. Die Improvisation ist uns sehr wichtig! Sie ist und bleibt der Urgedanke des Tribal und hat in unseren Tänzen immer einen festen Platz. Am Liebsten tanzen wir zu Live-Musik zu den Bands, die wie wir, auf den Mittelaltermärkten unterwegs sind.”

Maidendanz
Bild von Maiden
MaidendanZ